Alles fertig!



Freiwilligendienste im Sport
Hannover 96 - Partnerschule Logo
Vom Feinsten Catering
niqu Logo

 

Aktuelles & Termine

Tag der Musik an der IGS Stöcken

Am Mittwoch, den 20.06.17 fand für alle Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs der Tag der Musik statt.

Der Tag startete um 8.30 in der Aula. Alle Schüler haben sich in der Aula versammelt. Dann hat die Lehrerband gesungen und Instrumente gespielt. Als die Vorführung vorbei war, haben wir alle kräftig applaudiert. Anschließend wurden alle Schüler zu ihren Workshops zugeteilt. In dem Rap Workshop haben die Schüler selbst geschriebene Texte gerappt und aufgenommen. Im Tanz Workshop haben die Schüler mit Sticks gegen Mülleimer geschlagen und damit Rhythmen gemacht. Im sion Workshop wurden mit kleinen Trommeln auch Rhythmen getrommelt. Im Band Workshop haben viele Kinder mit Instrumenten musiziert. Im Samba Workshop wurde auch mit Trommeln Rhythmen geübt. Im Graffiti Workshop haben die Schüler an der Leinwand Buchstaben gesprüht. Am Ende ergab dies die Wörter: "Tag der Musik". Im Theater Workshop haben die Schüler verschiedene Theaterszenen geübt. Das Team Moderation hat in allen Workshops Fotos gemacht, Interviews geführt und Berichte geschrieben. Im Vocal coaching Workshop haben die Schüler alle gemeinsam im Chor gesungen. Im Beatbox Workshop haben sie mit dem Mund und der Hand gebeatboxt.

(Enes Karadeniz, 7b)

 

 

Bericht vom Theaterworkshop

An dem Theaterworkshop haben zehn Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Am Anfang haben sie zunächst Konzentrationsspiele gespielt. Sie mussten einen Text auswendig lernen, versuchten dabei ernst zu bleiben und nicht zu lachen. Jeder musste nach vorne gehen und einen Text vorsagen. Dabei haben sie versucht, auf der Bühne frei zu sprechen. Am Anfang haben sie mit Zetteln geübt, später mussten sie alle frei sprechen. Zum Schluss haben sie sich alle gegenseitig Feedbacks gegeben.


Interview mit Rojin aus der 7c

Reporterin: Warum hast du den Workshop Theater gewählt?

Rojin: Weil es mir Spaß macht und ich schon Erfahrung hatte.

Reporterin: Was habt ihr bis jetzt gemacht?

Rojin: Wir haben bis jetzt Konzentrationsspiele gespielt.

Reporterin: Gefällt dir dieser Workshop?

Rojin: Ja, er gefällt mir!



Bericht vom Workshop Vocal Coaching

An diesem Workshop haben zwölf Schülerinnen und Schüler teilgenommen.Sie haben das Lied "friends" von Anne-Marie geübt.Am Anfang haben sie sich darauf geeinigt, welches Lied sie singen wollen. Mehrmals haben sie die Texte geübt und nach und nach gesungen. Für die Jungs waren die hohen Töne schwer zu singen. Alle hatten Spaß dabei und haben fleißig mitgemacht. Der Coach hat es immer vorgesungen und alle mussten es nachsingen. Jeder durfte den Songtexte vom Handy abgucken.


Interview mit Viktor (7a) und Thorben (7b)

Reporterin: Wieso habt ihr euch für diesen Workshop entschieden?

Viktor: Weil ich mir vorstellen kann, dass es Spaß macht

Thorben: Weil ich ziemlich gut singen kann.

Reporterin: Macht es euch Spaß?

Viktor & Thorben: Ja, es macht ziemlich Spaß.

Reporterin: Dürft ihr euch ein Lied aussuchen das ihr singt oder entscheidet das euer Coach?

Viktor & Thorben: Wir durften uns selber aussuchen welches Lied wir singen wollen.

Reporter: Habt ihr irgendwelche Aufwärmübungen gemacht?

Viktor & Thorben: Ja, wir haben Übungen fürs Singen und fürs Atmen gemacht.

Reporter: Singt ihr oft Zuhause?

Viktor & Thorben: Nein, wir singen Zuhause nicht so oft.

(Berichte und Interviews: Selma Bisevac und Yagmur Baytekin, 7b)

 

 

Hier einige weitere Workshops/ Interviews:

 

Band

Name: Matthias

Alter:13

Workshop: Band

 

Warum hast du den Workshop gewählt?

Weil es mir spaß macht!

Was macht dir am meisten Spaß ?

Wir lernen verschiedene Instrumente kennen, wie zum Beispiel E-Gitarre, Keyboard und Schlagzeug. Wir dürfen uns die Instrumente aussuchen. Ich habe mich für das Keyboard entschieden.

Wer sind eure Coaches?

Unsere Coaches sind Herr Schurig und Axel Desecke.

Habt ihr schon ein Plan, was ihr aufführen wollt?

Wir wollen zwei Lieder vorspielen. Einmal das Lied Astronaut und das Lied ich bin keine Maschine.

 

Beatbox

Name: Dejan

Alter:13

Workshop: Beatbox

 

Warum hast du den Workshop gewählt?

Weil ich an Beatboxen interessiert bin und weil ich das früher öfters gemacht habe.

Was macht dir am meisten Spaß?

Wir lernen grad verschieden Buchstaben anders auszusprechen zum Beispiel P,T,K,T. Und das macht mir am meisten Spaß.

Wer ist euer Coach?

Unser Coach ist Christian Herrmann.

Habt ihr schon ein Plan, was ihr aufführen wollt?

Wir wollen Beatboxen und dazu paar Bewegungen machen.

 

 

 

Graffiti

 

Name: Aidi

Alter: 14

Workshop: Graffiti

 

Warum hast du den Workshop gewählt?

Weil es mich sehr interessiert hat und weil ich das ausprobieren wollte.

 

 

Was macht dir am meisten Spaß ?

Wir wollen was zum Thema „Tag der Musik“ schreiben mit Graffitischrift und ein paar passende Zeichen dazu.

Wer ist euer Betreuer?

Unser Betreuer ist Nikolaj Hochhalter.

Habt ihr schon ein Plan, was ihr aufführen wollt?

Wir wollen auf eine große Leinwand „Tag der Musik“ in Graffitischrift schreiben und etwas Passendes dazu zeichnen.

 

 

(Interviews: Aarthi Mathivarnam, 7b, Aliou Camara, 7e)