Alles fertig!



Freiwilligendienste im Sport
Hannover 96 - Partnerschule Logo
Vom Feinsten Catering
niqu Logo

 

Mathematik

Informationen zum Fach Mathematik

An der IGS Stöcken unterrichten zurzeit siebzehn Kolleginnen und Kollegen das Fach Mathematik vom 5. bis zum 9. Jahrgang. Fünf Förderschullehrerinnen und –lehrer vervollständigen das Team. Die meisten Mathematikstunden sind doppelt besetzt mit einer Mathematik- und einer Förderlehrkraft, so dass die Schüler zwei Ansprechpartner-/innen haben. Zu Beginn des 5. Schuljahres führen wir eine Lernstanderhebung durch um festzustellen, welche Schüler besondere Unterstützung benötigen.

Die Grundlagen für den Unterricht bilden das niedersächsische Kerncurriculum für die integrierten Gesamtschulen im Fach Mathematik (Niedersächsisches Kultusministerium, 2012) sowie die schuleigenen Jahresarbeitspläne, in denen Unterrichtsinhalte, Kompetenzen, Lernziele, Methoden und Arbeitstechniken enthalten sind.

Wir arbeiten mit dem Mathematikbuch mathe live vom Klett-Verlag.

In den Jahrgängen 5 und 6 werden die Schülerinnen im Klassenverband differenziert unterrichtet. Dafür entwickeln die Mathematik- und die Förderlehrkräfte eines Jahrgangs (Jahrgangsfachteam) Arbeitspläne mit 4 Niveaustufen. Alle Schüler-/innen arbeiten am gleichen Thema, wählen jedoch unterschiedlich schwierige Aufgaben. Durch wöchentliche Arbeitstreffen des Jahrgangsfachteams werden die Arbeitspläne und damit die Inhalte, Aufgabenstellungen sowie die Methoden kontinuierlich überprüft und verbessert.

Die Arbeit mit den Arbeitsplänen setzt sich auch ab Klasse 7 fort, jedoch erfolgt eine innere Fachleistungsdifferenzierung auf zwei Niveaustufen. Die Schülerinnen und Schüler werden im Fach Mathematik dem Grundkurs oder dem Erweiterungskurs zugewiesen, werden jedoch in ihrer jeweiligen Klasse zusammen unterrichtet. Sie arbeiten sowohl im Arbeitsplan als auch in den Lernkontrollen entsprechend ihrer Fähig- und Fertigkeiten. Am Ende eines Halbjahres wird ermittelt, welche Niveaustufe die Schülerin/der Schüler überwiegend und erfolgreich bearbeitet hat, woraus sich die Kurszuweisung ergibt und durch Konferenzbeschluss bestätigt wird.

Zu Beginn des 8. Schuljahres wird ein wissenschaftlicher Taschenrechner eingeführt.

Ab der 9. Klasse werden die Schüler in äußerer Fachleistungsdifferenzierung in Grund- und Erweiterungskursen unterrichtet.

Fachbereichsleiterin: Sonja Skupin (s.skupin@igs-stoecken.de)